Einen eigenen Raum für den Computer schaffen

Viele benutzen ihren Computer nicht nur um nach Feierabend Games zu spielen oder bei Facebook zu surfen. Für viele ist der Computer auch ein Arbeitsgerät mit dem man zum Beispiel Onlinebanking betreibt, die Steuererklärung macht oder nützliche Dinge recheriert.

Neben dem Computer selbst, gibt es aber auch noch das drum herum. Oft steht der Computer einfach irgendwo mit im Wohnzimmer oder hat im Fall Notebook garkeinen festen Platz. Dies ist in vielen Fällen eher suboptimal, da man sehr oft abgelenkt wird und auch die Ordnung leidet. Sehr ratsam ist es daher ein eigenes Büro einzurichten, in welchem man den Computer und seine Unterlagen ordentlich positionieren kann.

Wie man sein Büro am besten einrichtet, erfährt man in diesem Beitrag auf blick.de

So schafft man eine bessere Trennng und profitiert von der neuen Ordnung.

Unternehmen setzen immer öfter auf 3D-Drucker

Die Technik erfindet immer neue Dinge, die den Alltag besser machen sollen. Vieles davon ist absolut überflüssig, anderes ist durchaus dazu geeignet, um eine kleine Revolution auszulösen. Genauso ist es bei den 3D-Druckern. Noch vor einiger Zeit waren sie als absolut unsinnig verschrien, viel zu teuer und nicht zu gebrauchen hieß es damals. Im Laufe der Zeit aber zeigte sich, dass diese neue Generation von Druckern weitaus mehr ist als ein teures Spielzeug. Auch in den Unternehmen rücken 3D-Drucker immer mehr in das Zentrum des Interesses. Grund dafür sind die immer vielfältiger werdenden Einsatzmöglichkeiten dieser Drucker.

weiterlesen

Der gläserne Autofahrer – wie steht es um den Datenschutz bei vernetzten Autos?

Wer heute ein halbwegs neues Auto hat, besitzt in den meisten Fällen bereits zumindest eine kleine Version eines Bordcomputers. Dieser zeigt an, wie weit man noch mit einer Tankfüllung fahren kann, meldet Temperaturen, die zur Glatteisbildung führen können, und oft gehört auch ein Navisystem dazu. Beim vernetzten Auto geht dies alles noch viel weiter, hier geht es bereits um Vorstufen des sogenannten automatisierten Fahrens. Dieses beinhaltet nicht nur Einparkhilfen, sondern auch einen Abstandhalter für die Fahrt im Stau, den Tempomat sowie das automatische Stoppen des Fahrzeugs an Ampeln.

 

weiterlesen

Wie sicher sind SSL-Server?

SSL – Server bedeutetSecure Socket Layer. Mit Layer bezeichnet man die verschiedenen Schichten, die bildhaft für den Datenaustausch zwischen zwei Rechner sorgen und ihn sicherstellen. Der Layer besteht im Idealfall bildlich gesprochen aus etwa sieben Schichten. Zu jeder dieser Schichten lässt sich im Idealfall ein Protokoll oder Programm zuordnen. Alle diese sieben Schichten tragen gemeinsam dazu bei den Datenfluss aufrecht zu erhalten.

weiterlesen

Hilfsmittel für einen guten Vortrag

Vorträge sind heute keine Rarität mehr. In vielen Arbeitsbereichen gehört ein guter Vortrag zum pädagogischen Konzept. Die häufigsten Formen sind mündliche Berichte, Fachvorträge bei Tagungen, Kurzreferate bei Seminaren oder Übungsreferate in der Schule. Nur einige wenige Kriterien müssen erfüllt werden, um einen wirklich guten Vortrag zu halten.

weiterlesen

Bernina-Eine Nähmaschinenmarke mit Geschichte

Für Hobbyschneiderinnen und Profis sind sie die Ferraris unter den Nähmaschinen: die Modelle der Marke Bernina. Ob einfache Nähte, Overlock-Stiche, sticken oder quilten, Maschinen des Schweizer Herstellers sind für alle Näharbeiten geeignet. Die neuesten Modelle lassen sich sogar mit dem Web verbinden.

weiterlesen

ältere Beiträge

© 2014 thetechstatic

Theme by Anders NorenUp ↑